Geschichte

Unsere „Brasserie Freilager – Ihr Quartierlokal“ befindet sich in den ehemaligen Lagerräumen vom 1923 von des Zürcher Handelskammer gegründeten Zollfreilager-Albisrieden. In den heutigen Räumlichkeiten wurden früher unverzollte Güter zwischengelagert. Das ganze Areal wurde 1926 zum Freilagergebiet erklärt. Mehrheitlich wurden die damaligen Lager zur Einlagerung von Automobilen genutzt – jedoch auch für Güter jeglicher Art.

Die Zürcher Freilager AG realisiert zwischen 2013 bis 2016 die heutige Überbauung – mit einer total Mietfläche von 90‘800 m2 und davon 800 Wohnungen in unterschiedlichem Preissegment. Bei der Realisierung von unserem Restaurant waren die Unternehmen Architekturbüro Meili, Peter Architekten AG (Zürich), Alig Grossküchenbau AG (Chur) und Allreal Generalunternehmungen AG (Zürich) massgebend beteiligt.